Bollwerk, Heiligensee

Bollwerk, Hewiligensee, Berlin

Früher war dieser Ort eine Verladestation für Transportkähne. Heute ist es ein ruhiger Ufer und ein Badeplatz für Anwohner. Um seinen ökologischen Wert zu erhöhen und gleichzeitig seine Funktion als Badestelle zu erhalten, schlagen wir eine Schilfschutzzone in Form eines Kahns vor. Dieser wird aus Baumstämmen nach dem Vorbild traditioneller Wellenbrecher zur Abschirmung gebaut, hat aber den zusätzlichen Vorteil, dass er für Menschen, Hunde und Füchse unzugänglich ist. Die vorhandene Fauna und Flora wurde dokumentiert, und es werden neue Lebensräume wie z.B. Ufergehölze, Feuchtwiesen und Schotterwiesen geschaffen, um die biologische Vielfalt des Geländes zu erhöhen. Nach seiner Fertigstellung dürfte dieses Projekt ein gutes Beispiel dafür sein, wie die Attraktivität eines Standorts für den Menschen erhöht und gleichzeitig sein ökologischer Wert erheblich gesteigert werden kann.

Mit SzsP Landschaftsarchitekten

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!